Sie sind hier > Soziale Tätigkeiten > Patientenverfügungen > Wie stellen Sie sicher, dass Ihr Wille zum gegebenen Zeitpunkt bekannt wird?

Wie stellen Sie sicher, dass Ihr Wille zum gegebenen Zeitpunkt bekannt wird?

Ihre Patientenverfügung ist jenen Personen zu übermitteln, die ermächtigt sind, Entscheidungen an Ihrer Stelle zu treffen, falls Sie Ihre Urteilsfähigkeit verloren haben. Wir empfehlen Ihnen daher, jeweils ein Exemplar (eine Kopie) an Ihren therapeutischen Vertreter und Ihren Arzt auszuhändigen. Ausserdem ist es hilfreich, ein Exemplar bei sich zu tragen bzw. ein Kärtchen mit der Notiz: „Ich habe eine Patientenverfügung verfasst.“ Teilen Sie dem medizinischen Personal auch den Namen Ihres therapeutischen Vertreters mit.

Es ist wichtig, dass Sie über eine Liste mit den Namen der Personen und Institutionen verfügen, denen Sie ein Exemplar Ihrer Patientenverfügung und/oder den Namen der Person, die Sie in medizinischen Angelegenheiten vertritt, übermittelt haben. Diese Liste benötigen Sie, wenn Sie Ihre Patientenverfügung aktualisieren oder annullieren möchten.

News
Diese Woche   Nächste Woche
Mon Die Mit Don Fre Sam Son
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 01 02 03 04
Mon Die Mit Don Fre Sam Son
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 01
Pro Senectute Freiburg
Passage du Cardinal 18
1700 Fribourg
Tel. 026 347 12 40
Powered by /boomerang   Design by www.pole-in.ch
In Partnerschaft mit